burgerme Logo

Zurück zur Übersicht

burgerme-Burger richtig essen

burgerme-Burger richtig essen

Tropfender Fleischsaft, Burgersauce an den Händen oder Patty und Salat, die aus dem Bun direkt auf den Teller rutschen… Vor allem bei komplexen und reich belegten Burgern ist der Burgergenuss eine echte Kunst!

Aber keine Sorge! Selbst einem echten Profi und Burgerliebhaber geht manchmal etwas daneben. Und mit ein paar Tipps und Tricks wird das Burger essen fast zum Kinderspiel!

Burger richtig essen ist nicht immer einfach
Burger richtig essen ist nicht immer einfach

Wie esse ich einen Burger richtig?

Vorab sei gesagt: beim Burgeressen hat jeder Burgerfan seine eigenen Technik! Und das ist auch gut so, denn das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst und richtig genießen kannst! Manche Burgerliebhaber essen ihren Burger mit beiden Händen, andere nur einhändig, damit sie gleichzeitig ihr Getränk festhalten können.

Andere Burgerfans essen ihre Lieblingsburger mit Besteck, andere klappen ihn sogar auf und essen jede Brötchenhälfte einzeln.

Richtig oder falsch gibt es eigentlich auch nicht. Trotzdem gibt es von uns hier ein paar Tipps, wie du dein Genusserlebnis noch größer machst!

Worauf sollte ich beim Burger essen achten?

Auch wenn all unsere Zutaten für sich extrem lecker sind: die Mischung macht’s. Unsere Burgerkreationen sind perfekt aufeinander abgestimmt. Saucen, Patty, Bun und andere Toppings wie Salat oder Käse entfalten erst in Kombination den einzigartigen Geschmack deines Lieblingsburgers.

Deshalb solltest du beim Burgeressen darauf achten, dass du mit jedem Bissen möglichst viele Zutaten gleichzeitig in den Mund nimmst. Erst so können die einzelnen Aromen zusammenspielen und sich vollkommen entfalten.

Biss für Biss purer Genuss: Burger richtig essen
Biss für Biss purer Genuss: auf die Mischung kommt es an.

Sollte ich beim Burger essen Besteck benutzen?

Wenn du beim Burgeressen Besteck benutzt, wird es schwierig, alle Komponenten gleichzeitig auf die Gabel zu bekommen. Deshalb empfehlen wir immer, die Kreationen von burgerme mit der Hand zu essen.

Natürlich ist es kein Frevel, doch zu Messer und Gabel zu greifen, wenn es nicht anders geht. Wie bereits gesagt gilt beim Burgergenuss: nichts ist verboten, alles ist erlaubt!

Was ist der „Japan-Griff“?

Viele Menschen haben sich bereits mit der Frage beschäftigt, wie man einen leckeren Burger am einfachsten essen kann. Auch wir von burgerme probieren immer wieder neue Techniken aus, wenn wir unsere neuen Kreationen probieren.

Ein japanisches Forscherteam hat sich dem Thema sogar wissenschaftlich angenommen. Dabei haben sie schnell festgestellt, dass die meisten Burger zu groß sind, um sie mit einer Hand zu essen. Aber auch wenn man mit beiden Händen zugreift, landen Salat, Sauce oder Patty manchmal ungewollt auf dem Teller.

Der Trick: eine besondere Fingerhaltung. Beim sogenannten japanischen Griff liegen Zeige-, Mittel- und Ringfinger auf der Oberseite des Burgerbrötchens. Dabei sollten sie ungefähr den gleichen Abstand zueinander haben.

Die kleinen Finger sowie die Daumen stützen währenddessen die untere Brötchenhälfte.

Dabei ist es wichtig, dass der Burger nicht zu stark zusammengepresst wird, denn sonst werden Burgersauce und Fleischsaft leicht herausgedrückt.

burgerme-Burger richtig essen mit dem japanischen Griff
burgerme-Burger richtig essen mit dem japanischen Griff

Weitere Themen

Wenn man an New York denkt, denkt man automatisch an Wolkenkratzer, gelbe Taxis und natürlich an Hot Dogs. Denn das Würstchen im soften Brötchen ist das Street Food Nr. 1 in der US-amerikanischen Metropole.