zurück zum Blog

Es gibt viele Arten von Monstern...

28.3.2016 | Kategorien: Allgemeines, Frag´ Dr. Burger | Autor: Bine

Am 31.3. startet der neue Film von J. J. Abrams "10 Cloverfield Lane". Mit den Hauptdarstellern John Goodmann, Mary Elizabeth Winstead und John Gallagher Jr. ist der Thriller hochkarätig besetzt. Nach und nach wird den Figuren in diesem nervenaufreibend-spannendem Film klar, dass es viele Arten von Monstern gibt...

Heute frage ich Dich:

wann wirst Du zum Monster?

Also wenn du mich fragst, werde ich natürlich nie zum Monster. Höchstens mal eeeetwas ungehalten. Aber ein Monster? Nein... nein wirklich nicht. Aber es soll ja Menschen geben, die sich nicht objektiv beurteilen können. Dazu gehöre ich natürlich auch nicht. Aber trotzdem... zur Sicherheit habe ich hier einmal meinen Mann gefragt, was er denkt. Und ich warne Dich schon einmal vor: er hat wirklich wahnsinnig übertrieben (und wird definitiv noch dafür bestraft). Hier seine ultimative Liste, wann die Bine zum Monster wird:

  • wenn der Wecker das erste Mal klingelt
  • wenn der Wecker das zweite Mal klingelt
  • wenn der Wecker das dritte Mal klingelt und sie die Schlummer-Taste nicht sofort findet
  • wenn sie aufsteht und zu laut (oder zu schnell) angesprochen wird
  • wenn die Fliesen noch zu kalt sind
  • wenn das Wasser nicht schnell genug warm wird
  • wenn es draußen regnet und sie zur Arbeit muss (vor allem mit frisch gewaschenen Haaren)
  • wenn sie von der Arbeit nach Hause kommt und sieht, dass ich meine Sachen wieder überall hingeschmissen und liegen gelassen habe
  • wenn ich meine Sachen überall liegen lasse und sie auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht wegräume
  • wenn nichts mehr zu trinken im Haus ist
  • wenn die Pfandflaschen sich auftürmen
  • wenn ich wieder einmal vergessen habe, den Müll runterzubringen
  • wenn sie duschen will, ich aber das Bad besetze

 

Und nun folgt der Grund, der sie so richtig sauer werden lässt. So sauer, dass man nicht mehr in ihrer Nähe sein will. Wenn aus einer kleinen Frau plötzlich ein großes Monster mit vor Wut schäumendem Gesicht wird ...

 

  • wenn sie Hunger hat und nichts zu essen im Haus ist

Das ist seine Liste. Verrückt, hm? Völlig unrealistisch. Allerdings das mit dem Hunger, naja, da hat er vielleicht ein bisschen recht. Aber glücklicherweise weiß ich (und auch mein Mann) wo es immer was gibt, was mir schmeckt. Und wo die Zubereitung mehr als unkompliziert ist (weil man es nicht selbst machen muss). Denn in solchen Fällen ist burgerme der beste Monstervertreiber, den es gibt.

Aber kommen wir zurück zur Eingangsfrage: was lässt Dich zum Monster werden? Beantworte die Frage unter unserem Facebook-Post und gewinne eines von drei rapoo H6080 faltbaren Bluetooth Headsets oder einen von unseren leckeren Cheese Burgern.

Ich bin gespannt auf die Einsendungen. Und vor allem bin ich auch gespannt auf den Film 10 Cloverfield Lane. Ob die Monster dort auch Hunger haben? Hmmmmm...

Schau' Dir hier den Trailer an

Am 31.3. startet der neue Film von J. J. Abrams "10 Cloverfield Lane". Mit den Hauptdarstellern John Goodmann, Mary Elizabeth Winstead und John Gallagher Jr. ist der Thriller hochkarätig besetzt. Nach und nach wird den Figuren in diesem nervenaufreibend-spannendem Film klar, dass es viele Arten von Monstern gibt...

Heute frage ich Dich:

wann wirst Du zum Monster?

Also wenn du mich fragst, werde ich natürlich nie zum Monster. Höchstens mal eeeetwas ungehalten. Aber ein Monster? Nein... nein wirklich nicht. Aber es soll ja Menschen geben, die sich nicht objektiv beurteilen können. Dazu gehöre ich natürlich auch nicht. Aber trotzdem... zur Sicherheit habe ich hier einmal meinen Mann gefragt, was er denkt. Und ich warne Dich schon einmal vor: er hat wirklich wahnsinnig übertrieben (und wird definitiv noch dafür bestraft). Hier seine ultimative Liste, wann die Bine zum Monster wird:

  • wenn der Wecker das erste Mal klingelt
  • wenn der Wecker das zweite Mal klingelt
  • wenn der Wecker das dritte Mal klingelt und sie die Schlummer-Taste nicht sofort findet
  • wenn sie aufsteht und zu laut (oder zu schnell) angesprochen wird
  • wenn die Fliesen noch zu kalt sind
  • wenn das Wasser nicht schnell genug warm wird
  • wenn es draußen regnet und sie zur Arbeit muss (vor allem mit frisch gewaschenen Haaren)
  • wenn sie von der Arbeit nach Hause kommt und sieht, dass ich meine Sachen wieder überall hingeschmissen und liegen gelassen habe
  • wenn ich meine Sachen überall liegen lasse und sie auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht wegräume
  • wenn nichts mehr zu trinken im Haus ist
  • wenn die Pfandflaschen sich auftürmen
  • wenn ich wieder einmal vergessen habe, den Müll runterzubringen
  • wenn sie duschen will, ich aber das Bad besetze

 

Und nun folgt der Grund, der sie so richtig sauer werden lässt. So sauer, dass man nicht mehr in ihrer Nähe sein will. Wenn aus einer kleinen Frau plötzlich ein großes Monster mit vor Wut schäumendem Gesicht wird ...

 

  • wenn sie Hunger hat und nichts zu essen im Haus ist

Das ist seine Liste. Verrückt, hm? Völlig unrealistisch. Allerdings das mit dem Hunger, naja, da hat er vielleicht ein bisschen recht. Aber glücklicherweise weiß ich (und auch mein Mann) wo es immer was gibt, was mir schmeckt. Und wo die Zubereitung mehr als unkompliziert ist (weil man es nicht selbst machen muss). Denn in solchen Fällen ist burgerme der beste Monstervertreiber, den es gibt.

Aber kommen wir zurück zur Eingangsfrage: was lässt Dich zum Monster werden? Beantworte die Frage unter unserem Facebook-Post und gewinne eines von drei rapoo H6080 faltbaren Bluetooth Headsets oder einen von unseren leckeren Cheese Burgern.

Ich bin gespannt auf die Einsendungen. Und vor allem bin ich auch gespannt auf den Film 10 Cloverfield Lane. Ob die Monster dort auch Hunger haben? Hmmmmm...

Schau' Dir hier den Trailer an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuste Kommentare
  • Ganz tolle Tipps, die eigentlich jeder beachten kann und auch sollte. Da kann man auf Dauer gesehen ... -
    Pia