zurück zum Blog

Hast du das Zeug?

24.2.2016 | Kategorien: Allgemeines, Burger-Lifestyle | Autor: Ben

“Wenn man es sich genau überlegt”, hast Du bestimmt schon einmal gedacht, “sind das ganz besondere Menschen, die da bei burgerme arbeiten. Das Team im Store ist motiviert, gut gelaunt und lebt für Burger. Die Fahrer sind rasante Teufelskerle, die alle Abkürzungen und Schleichwege kennen, um die Bestellungen frisch vom Grill auszuliefern. Wie findet burgerme diese Tausendsassa eigentlich?“

Eine überaus berechtigte und pfiffige Frage. In der Tat ist es nicht leicht, geeignete Burger-Enthusiasten auszuwählen. Vielen fühlen sich berufen, aber nur mit wirklicher Leidenschaft kann man auch die hervorragenden Produkte erschaffen, die ein besonderes Geschmackserlebnis bieten und die unsere Kunden lieben. Natürlich erhält jeder eine faire Chance. Über das Formular auf der Webseite kann man sich den passenden Store und eine geeignete Stelle heraussuchen und sich direkt bewerben. Tatkräftige Unterstützung für die einzelnen Teams ist uns jederzeit willkommen. Wenn wir Dich dann einladen, möchten wir aber natürlich wissen, ob Du das Zeug für burgerme hast.

Dabei wird Dir sicherlich theoretisches Wissen über Burger (Bun außen, Fleisch innen) und natürlich praktisches Wissen über unsere Burger (meiner Meinung nach ist der BBQ Bacon Burger der Beste) weiterhelfen. Zusätzlich raten wir Dir jedoch noch zu einem ganz besonderen Test. Mit diesem kannst Du überprüfen, ob Du die nötige Nervenstärke aufweist, um rasant die Bestellungen abzuarbeiten und an die hungrigen Kunden auszuliefern.

Wir empfehlen Dir dazu das Spiel „Five Nights at Freddy's“ oder einen seiner Nachfolger zu probieren. In diesem Survival-Game übernimmst Du die Nachtschicht in einer fiktiven Pizzeria. In dem Lokal befinden sich auch einige animatronische Roboter. Tagsüber dienen diese der Erheiterung der Gäste. In der Nacht machen sie sich jedoch selbstständig und steuern, langsam aber sicher, auf dein Büro zu. Mit Hilfe der Videokameras kannst Du sie jedoch beobachten und ich Schach halten. Dabei verbrauchen die Kameras aber allmählich den wertvollen Strom, der auch die Lampen versorgt… Ziel ist es, die Roboter an fünf aufeinanderfolgenden Nächten im Zaum zu halten und dann den wohlverdienten Lohn einzustreichen.

Was im ersten Moment einfach klingt, und auch so aussieht, entpuppt sich schnell als gruseliges Unterfangen. Selbst bei den härtesten Burschen dürfte sich dabei der Puls beschleunigen und das ein oder andere Augenlid nervös zucken. Schaffst du es aber, die fünf Nächte zu überstehen, bist Du in jedem Fall nervenstark genug, um jede Herausforderung im hitzigen Alltag des burgerme-Teams anzugehen. Viel Spaß beim „Üben“.

„Five Nights at Freddy's“ und die Nachfolger sind auf dem PC über Steam erhältlich. Außerdem ist das Spiel für Android und iOS verfügbar.

Quellen: Bild: Five Nights at Freddy-Wiki | Video: YouTube: HollyLP

“Wenn man es sich genau überlegt”, hast Du bestimmt schon einmal gedacht, “sind das ganz besondere Menschen, die da bei burgerme arbeiten. Das Team im Store ist motiviert, gut gelaunt und lebt für Burger. Die Fahrer sind rasante Teufelskerle, die alle Abkürzungen und Schleichwege kennen, um die Bestellungen frisch vom Grill auszuliefern. Wie findet burgerme diese Tausendsassa eigentlich?“

Eine überaus berechtigte und pfiffige Frage. In der Tat ist es nicht leicht, geeignete Burger-Enthusiasten auszuwählen. Vielen fühlen sich berufen, aber nur mit wirklicher Leidenschaft kann man auch die hervorragenden Produkte erschaffen, die ein besonderes Geschmackserlebnis bieten und die unsere Kunden lieben. Natürlich erhält jeder eine faire Chance. Über das Formular auf der Webseite kann man sich den passenden Store und eine geeignete Stelle heraussuchen und sich direkt bewerben. Tatkräftige Unterstützung für die einzelnen Teams ist uns jederzeit willkommen. Wenn wir Dich dann einladen, möchten wir aber natürlich wissen, ob Du das Zeug für burgerme hast.

Dabei wird Dir sicherlich theoretisches Wissen über Burger (Bun außen, Fleisch innen) und natürlich praktisches Wissen über unsere Burger (meiner Meinung nach ist der BBQ Bacon Burger der Beste) weiterhelfen. Zusätzlich raten wir Dir jedoch noch zu einem ganz besonderen Test. Mit diesem kannst Du überprüfen, ob Du die nötige Nervenstärke aufweist, um rasant die Bestellungen abzuarbeiten und an die hungrigen Kunden auszuliefern.

Wir empfehlen Dir dazu das Spiel „Five Nights at Freddy's“ oder einen seiner Nachfolger zu probieren. In diesem Survival-Game übernimmst Du die Nachtschicht in einer fiktiven Pizzeria. In dem Lokal befinden sich auch einige animatronische Roboter. Tagsüber dienen diese der Erheiterung der Gäste. In der Nacht machen sie sich jedoch selbstständig und steuern, langsam aber sicher, auf dein Büro zu. Mit Hilfe der Videokameras kannst Du sie jedoch beobachten und ich Schach halten. Dabei verbrauchen die Kameras aber allmählich den wertvollen Strom, der auch die Lampen versorgt… Ziel ist es, die Roboter an fünf aufeinanderfolgenden Nächten im Zaum zu halten und dann den wohlverdienten Lohn einzustreichen.

Was im ersten Moment einfach klingt, und auch so aussieht, entpuppt sich schnell als gruseliges Unterfangen. Selbst bei den härtesten Burschen dürfte sich dabei der Puls beschleunigen und das ein oder andere Augenlid nervös zucken. Schaffst du es aber, die fünf Nächte zu überstehen, bist Du in jedem Fall nervenstark genug, um jede Herausforderung im hitzigen Alltag des burgerme-Teams anzugehen. Viel Spaß beim „Üben“.

„Five Nights at Freddy's“ und die Nachfolger sind auf dem PC über Steam erhältlich. Außerdem ist das Spiel für Android und iOS verfügbar.

Quellen: Bild: Five Nights at Freddy-Wiki | Video: YouTube: HollyLP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuste Kommentare
  • Ganz tolle Tipps, die eigentlich jeder beachten kann und auch sollte. Da kann man auf Dauer gesehen ... -
    Pia